Beiträge getagged ‘günstig’

Das richtige Dachdeckerwerkzeug

19 November 2012

Solide Arbeit auf dem Bau funktioniert nicht ohne gutes Werkzeug. Getreu dem Motto “billig gekauft ist doppelt gekauft” gilt es hier nicht immer nur Schnäppchen zu jagen. Vielmehr ist gutes Werkzeug aus dem mittleren bis oberen Preissegment fast immer eine gute Wahl und eine Investition für die Zukunft. Werkzeug, auf das Sie sich in jeder Situation verlassen können wird Ihnen viel Verzweiflung ersparen. Oder wie viele Handwerker haben Sie schon mit Werkzeug aus dem Discounter arbeiten sehen…? Was in den meisten Handwerklichen Bereichen gilt ist für Dachdeckerwerkzeuge keine Ausnahme: Qualität zählt!
» Weiterlesen: Das richtige Dachdeckerwerkzeug

Carport Flachdach

12 Juni 2010

Carport Flachdach – Für ein, zwei oder auch mehr Autos, an Ihr Haus angebaut oder freistehend – ein Carport ist eine gute Investition – ein Carport Flachdach eine gute Idee!

Sie sind genervt von Hagelschäden an Ihren Autos? Sie wollen endlich einen überdachten Parkplatz, haben aber keine Lust auf eine Garage? Ein Carport Flachdach ist genau das richtige für Sie!

Ob Carport selbst gebaut oder ein Carport Bausatz aus dem Baumarkt – sie werden ihr neues Carport Flachdach lieben!

Ob mit Dachziegel, Naturstein Dach Schindel oder Bitumenschweißbahn und Bitumenschindeln eingedeckt, ein Carport wertet ihr  Anwesen optisch auf! Durch die leichte Neigung des Daches kann das Wasser optimal abfließen und das Carport Flachdach bleibt lange dicht (Hinweise zum Flachdach abdichten hier!).

Auch Dachplatten aus Polycarbonat (Trapezplatte) oder verzinkte Stahlbleche (Trapezblech) ab besten eignet sich jedoch ein Bitumendach. Hierzu werden Bitumenschweißbahnen mit Bitumenkleber auf das Flachdach Abdichten aufgebracht und mit einem Brenner (Bitumenbrenner) verschweißt (Daher Bitumenschweißbahn).

Wenn sie die Neigung des Carport Flachdach geschickt zur  Sonnenseite wählen, bietet sich hier beim Flachdachaufbau auch die Chance zur Installation einer Solaranlage auf dem Carport Flachdach.

Im Gegensatz zu einer Garage lässt ein Carport ihr Auto schneller trocknen und senkt damit das Risiko, daß ihr kostbarer PKW vorzeitig zur alten Rostlaube verkommt. Die einmalige Investition lohnt sich also schon desswegen, weil der Wert Ihres Fahrzeuges länger erhalten bleibt.  Erinnern Sie sich einmal an die letzte Reperatur nach einem Starken Hagel – auch solche Schäden bleiben Ihnen künftig mit Ihrem Carport Flachdach erspart!   So einfach können sie Ihre PKW schützen und Ihr Haus attraktiver gestalten. Ihre Freunde und Bekannten werden neidisch sein!

Am besten planen Sie gleich, welches Carport Flachdach am besten zu Ihnen passt – ein Carport aus Holz, Carport aus Aluminium, Carport aus Stahl – mit Carport Flachdach mit Aluminium Trapezblech, Bitumenschweißbahn (Bitumendach) oder Polycarbonat Dach (Trapezplatten). Vielleicht soll es ja auch ein Carport mit Walmdach oder Spitzdach sein?  Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Carport!

Bitumenschweißbahn

10 März 2010

Die Bitumenschweißbahn ist der Klassiker unter den Flachdach Abdichtungen. Das Bitumenschweißbahn verlegen verlangt ein wenig Übung. Die entstandene Abdichtung ist dafür aber sehr effektiv. um Bitumenschweißbahn zu verlegen, werden die Bitumenschweißbahnen auf dem abzudichtenden Flachdach mit einer Überlappung von einigen cm ausgerollt. Dann wird die Überlappung der Bitumenschweißbahn mit einem Brenner erhitzt, bis das Bitumen schmilzt. Auf diese Weise entsteht eine dichte Verbindung. Hierbei muß darauf geachtet werden, daß die Bitumenschweißbahn auch wirklich schmilzt, um keine Lücken in der Abdichtung entstehen zu lassen, die später mühsam aufgespürt und geschlossen werden müssen.

Bitumenschweißbahn

Aufbringen von Bitumenschweißbahn auf einem Flachdach (Photo: böhringer friedrich)

Sollten sie Bitumenschweißbahn länger als wenige Stunden lagern wollen, müssen sie dies unbedingt im Stehen tun! Lagern sie die Bitumenschweißbahn keinesfalls liegend, da diese sich dann nicht mehr abrollen lassen!

Bitumenschweißbahn besteht aus einer Trägersubstanz wie Glasvlies oder Kunststoffvlies, die mit Bitumen, das aus Erdöl gewonnen wird, beschichtet sind.

Das Verlegen von Bitumenschweißbahn, gerade an Wänden, ist sehr mühsam, dennoch ist es eine günstige, wie effektive Art, sehr dichte Isolierungen zu erzielen. Mittels Bitumenschweißbahnen lassen sich sogar Swimmingpools oder Ähnliches abdichten.

Bitumenschweißbahn ist die Klassische Abdichtung für Flachdächer. Auf kleinen Flächen, etwa wenn Sie Ihr Garagendach Abdichten, ist die Arbeit überschaubar. Sollten Sie jedoch noch nie Bitumenschweißbahn verlegt haben, ist es, gerade wenn Sie ein großes Flachdach abdichten wollen, ratsam, sich professionelle Hilfe zu besorgen.

Wenn sie die Kosten für das Verlegen reduzieren wollen, können Sie anstatt teure Brenner zu kaufen, diese in vielen Baumärkten weitaus günstiger mieten! Ein weiterer Kostenpunkt, der durch Nachlässigkeit entsteht, ist nicht erstattetes Pfand für die zum Schweißen benötigten Gasflaschen! Achten Sie daher unbedingt darauf, die Abschlusskappe der Gasflasche, die sie zum Betreiben des Brenners beim Bitumenschweißbahn verlegen benötigen, nicht zu verlieren, da Sie ansonsten für die ganze Flasche kein Pfand zurück erhalten!

Haben Sie Erfahrungen mit Bitumenschweißbahn? Schreiben Sie einen Kommentar!

Teilen